Wappen des Mühlen- und Heimatvereins Düdenbüttel-Grefenmoor

Mühlen war schon in der Antike ein zentraler Ort der Versorgung. Je nach Antriebsart (Muskelkraft, Wind- oder Wasserkraft) lagen die Gebäude an den dafür geeignetsten Stellen.

So waren die Standorte für Windmühlen immer so gewählt, dass sie leicht den Wind einfangen konnten, um so das Korn zu mahlen. Dementsprechend waren die Müller zentrale Figuren der regionalen Brotversorgung.

Einen leibhaftigen Müller können wir Ihnen nicht mehr bieten, jedoch ein historisches Ambiente, das in die Landschaft und zu ihren Menschen passt.

Haben Sie schon mal uns beim Mühlentag (immer Pfingsmontag) gesehen? Nein?
Dann können Sie das hier.

 

,

 

Hochzeitstage – nicht vergessen !


Mit der grünen Hochzeit beginnt das Eheleben, mit der Kronjuwelenhochzeit nach 75 Ehejahren muss es noch nicht zu Ende sein. Es ist ein weiter, aber schöner Weg.


Dazwischen gibt es viele Hochzeitstage – nicht vergessen! – und viele Jubelfeiern. Und das nicht nur zum „vollen“ Jahr, nein, sogar die Halben zählen mit. Jedenfalls zuweilen.

Nach   1 Jahr 
die baumwollene oder papierene Hochzeit
Nach   5 Jahren
die Rosen- oder Gummihochzeit
Nach   6½ Jahren 
die zinnerne Hochzeit
Nach   7 Jahren 
die kupferne Hochzeit
Nach   8 Jahren
die blecherne Hochzeit
Nach 10 Jahren
die hölzerne Hochzeit
Nach 12½ Jahren
die Nickel- oder Petersilien-Hochzeit
Nach 15 Jahren
die gläserne oder Veilchen-Hochzeit
Nach 20 Jahren
die Porzellanhochzeit
Nach 25 Jahren
die Silberhochzeit
Nach 30 Jahren
die Perlenhochzeit
Nach 35 Jahren
die Leinwandhochzeit
Nach 37½ Jahren 
die Aluminiumhochzeit
Nach 40 Jahren
die Rubinhochzeit
Nach 50 Jahren
die goldene Hochzeit
Nach 60 Jahren
die diamantene Hochzeit
Nach 65 Jahren
die eiserne Hochzeit
Nach 67½ Jahren
die steinerne Hochzeit
Nach 70 Jahren
die Gnadenhochzeit
Nach 75 Jahren
die Kronjuwelenhochzeit