Wappen des Mühlen- und Heimatvereins Düdenbüttel-Grefenmoor

Mühlen war schon in der Antike ein zentraler Ort der Versorgung. Je nach Antriebsart (Muskelkraft, Wind- oder Wasserkraft) lagen die Gebäude an den dafür geeignetsten Stellen.

So waren die Standorte für Windmühlen immer so gewählt, dass sie leicht den Wind einfangen konnten, um so das Korn zu mahlen. Dementsprechend waren die Müller zentrale Figuren der regionalen Brotversorgung.

Einen leibhaftigen Müller können wir Ihnen nicht mehr bieten, jedoch ein historisches Ambiente, das in die Landschaft und zu ihren Menschen passt.

Haben Sie schon mal uns beim Mühlentag (immer Pfingsmontag) gesehen? Nein?
Dann können Sie das hier.

 

.

 

Vorläufiges Jahresprogramm 2017


Auch in diesem Jahr steht wieder neben dem Deutschen Mühlentag unser Erntedankfest im Vordergrund. Für beide Feste ist – wie immer – ein kurzweiliges Programm, auch für unsere Kinder, vorgesehen, selbstverständlich auch in diesem Jahr mit musikalischer Begleitung. Und beim Erntedankfest wird es auch wieder unsere beliebte Tombola geben.
Gebacken wird natürlich – auch wie immer – unser Steinofenbrot in mehreren Varianten und Butterkuchen zum Mitnehmen und zum Kaffeegedeck in der Mühlenscheune.
Wir stützen uns bei all unseren Aktivitäten seit eh auf einen „harten, treuen Kern“ engagierter Helferinnen und Helfer, die neben viel Arbeit auch Freude an der Sache haben.
Schön wäre es, wenn besonders aus der großen Zahl unserer Neumitglieder die eine oder der andere zu unserem Helferstamm zustoßen würde. Wer Lust hat, meldet sich am besten unter unserer Vereinsadresse „Osterheide 44 in 21714 Hammah (Telefon:  0 41 44 / 21 06 51)“.
Wir haben uns vorgenommen, auch im Jahr 2017 unseren traditionellen Erntedankfestgottesdienst wieder zu feiern. Die Beteiligung im letzten Jahr war so erfreulich, dass wir weitermachen wollen. Ihre Meinung bzw. weiteren Ideen dazu würden uns interessieren.


Die Termine für unsere Veranstaltungen im Jahre 2017

Mo., 5. Juni 2017 Beginn: 11:00 Uhr  Pfingstmontag „Deutscher Mühlentag 2017“, Mühlenfest mit Flohmarkt
So.,  8. Oktober 2017 Beginn: 10:00 Uhr  Erntedankgottesdienst
  Beginn: 11:00 Uhr  Mühlenfest mit großem Unterhaltungs-programm und Tombola

 

Ein Film

Veranstaltungen in der Mühle sind immer was besonderes. Denn die Mühle ist eigentlich eine Stätte der Arbeit. Arbeit, die für Menschen von Bedeutung ist, da hier das Produkt — Getreide — zu Mehl verarbeitet wird, aus dem dann der Bäcker Leckeres zubereitet. Eine Mühle ist mit allem Drum und Dran Teil der Wertschöpfungskette und für unsere Ernährung unersetzlich.

Nun ist diese Mühle "Amanda" in diesem Sinne ein arbeitshistorisches Gebäude. Und zur Arbeit gehört auch die Rekreation von Arbeitskraft, die Freizeit.

Und da machen wir was draus, aus der Freizeit. Am Mühlentag 2016 ist ein kleiner Film gedreht worden, der einen Einblick in das gibt, was der Verein und seine Unterstützer aufbieten, um Menschen ein wenig Spaß zu vermitteln.

Den Film, den sehen Sie hier!

Wir — der Verein und alle, die mit helfen — hoffen, dass Sie der Film animiert, dass nächste Mal mit dabei zu sein.