Wappen des Mühlen- und Heimatvereins Düdelbüttel-Grefenmoor

Mühlen war schon in der Antike ein zentraler Ort der Versorgung. Je nach Antriebsart (Muskelkraft, Wind- oder Wasserkraft) lagen die Gebäude an den dafür geeignetsten Stellen.

So waren die Standorte für Windmühlen immer so gewählt, dass sie leicht den Wind einfangen konnten, um so das Korn zu mahlen. Dementsprechend waren die Müller zentrale Figuren der regionalen Brotversorgung.

Einen leibhaftigen Müller können wir Ihnen nicht mehr bieten, jedoch ein historisches Ambiente, das in die Landschaft und zu ihren Menschen passt.

Haben Sie schon mal uns beim Mühlentag (immer Pfingsmontag) gesehen? Nein?
Dann können Sie das hier.

 

.

 

Bilder

Wir stellen Ihnen hier unsere Windmühle "Amanda" von außen und innen vor. Eine hübsche alte Dame, die unsere Mühe verdient, erhalten zu werden.

Wenn Sie die Bilder anklicken, können Sie diese in entsprechender Größe sehen.

Die Bilder von den Hochzeiten finden Sie in dem Menü "Hochtied inne Möhl".

Die Bilder dürfen zu privaten Zwecken weiterverwertet werden jedoch nicht zu gewerblichen Zwecken. Das Copyright für die Mühlenbilder liegt beim Heimat- und Mühlenverein Düdenbüttel, das Copyright für die Hochzeitbilder ist auf den jeweiligen Seiten angezeigt.

Sollte auf den einzelnen Seiten der vorgestellten Hochzeiten kein Copyright © angegeben worden sein, liegt das © auch beim Verein.