Wappen des Mühlen- und Heimatvereins Düdelbüttel-Grefenmoor

Mühlen war schon in der Antike ein zentraler Ort der Versorgung. Je nach Antriebsart (Muskelkraft, Wind- oder Wasserkraft) lagen die Gebäude an den dafür geeignetsten Stellen.

So waren die Standorte für Windmühlen immer so gewählt, dass sie leicht den Wind einfangen konnten, um so das Korn zu mahlen. Dementsprechend waren die Müller zentrale Figuren der regionalen Brotversorgung.

Einen leibhaftigen Müller können wir Ihnen nicht mehr bieten, jedoch ein historisches Ambiente, das in die Landschaft und zu ihren Menschen passt.

Haben Sie schon mal uns beim Mühlentag (immer Pfingsmontag) gesehen? Nein?
Dann können Sie das hier.

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Heimatseite,

wir werden unser Archiv nach Jahrgängen ordnen.

Bei der Archivierung der Beiträge werden im Text enthaltene Verweise nicht mit übernommen, da nicht sichergestellt ist, dass die Verlinkung dauerhaft erhalten bleibt bzw. die verlinkte Seite den zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht zu beanstandenden Inhalt auch behält.

Bilder werden mit in das Archiv übernommen, sofern sie für den Text im Hinblick auf die erklärende Wirkung bedeutsam sind.

Die Beiträge in den einzelnen Jahren sind nach dem Zeitpunkt der Archivierung geordnet.